Haltestelle

Die bayerische Staatsregierung setzt Förderprogramm für Schülerverkehr fort

Aktuelle Verstärkerbusse im Schülerverkehr des Landkreises Erlangen-Höchstadt

28.10.2020 | Das eingerichtete Förderprogramm der bayerischen Staatsregierung wird fortgesetzt. Somit werden bis zu den Weihnachtsferien 2020 weitere 15 Millionen Euro bereitgestellt.

Der Freistaat Bayern hat am 1. September 2020 empfohlen, dass die Aufgabenträger zusätzliche Verstärkerbusse im Schülerverkehr des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) einsetzen können, um so das Platzangebot zu erhöhen. Dafür stellt er bis zu den Herbstferien 2020 in einem eigens eingerichteten Förderprogramm 15 Millionen Euro zur Verfügung. Am 13. Oktober 2020 hat die Bayerische Staatsregierung außerdem verkündet, dass das eingerichtete Förderprogramm fortgesetzt wird und bis zu den Weihnachtsferien 2020 nochmal 15 Millionen Euro seitens des Freistaats Bayern bereitgestellt werden.

Der Landkreis Erlangen-Höchstadt hat zahlreiche Linien zu den Stoßzeiten morgens und mittags bereits verstärkt. Auf dieser Übersichtsliste finden Sie alle Details.